Was sind eigentlich Faszien?

Bei Faszien handelt es sich um netzartiges, reißfestes und vor allem auch elastisches Bindegewebe. Sie befinden sich quasi überall im Körper und umgeben einzelne Muskel- fasern, Muskelstränge, Muskelgruppen und Organe aber auch Sehnen und Knochen. Gleichzeitig verbindet die Gewebeschicht die Bestandteile des Körpers miteinander. Sie bilden ein feinmaschiges Geflecht, das alle Muskeln, Knochen, Organe usw. umhüllt und durchdringt. Ohne Faszien verlören die Muskeln ihre Form, die Knochen ihren Halt und die Organe würden im Körperinneren herum- purzeln.

Faszien wirken auch auf das Nervensystem, denn jede Faszie ist mit zahlreichen Nervenendigungen durchsetzt. Ist die Faszienspannung sehr hoch, sind somit auch die Nervenendigungen unter zu hohem Druck und senden unklare Signale. Stehen die Faszien unter hoher Spannung, fühlt sich das Pferd gestresst und findet keine Ruhe.

Auf Dauer wird der Grundtonus um ein Vielfaches erhöht, und die Muskeln werden starr und unbeweglich und ver- lieren somit ihre Gleitfähigkeit.

 

Die gravierenden Folgen: Sie grenzen den Bewegungs- spielraum der Muskulatur und der Gelenke dauerhaft und oft auch schmerzhaft ein.

ADRESSE

 

CavallActive

Thalmühl 2

83627 Warngau

KONTAKT

0151 17 35 30 27

cavallactive@mail.com

FOLLOW 

© 2019 by Cavallactive